Ausgangssituation

Am 25. Mai 2018 tritt europaweit die Verordnung EU 2016/679 des Europäischen Rates vom 27. April 2016 in Kraft. Die Grundrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und das Recht auf deren Schutz werden neu geregelt.

Warum ist das wichtig?

Die EU-DSGVO benennt und beschreibt alle Anforderungen und Verpflichtungen an Unternehmen und Organisationen, die Daten von natürlichen Personen sammeln, erheben, verarbeiten oder nutzen.

Was ist die Konsequenz?

Jedes Unternehmen muss eine individuelle IT-Strategie inkl. Notfallmaßnahmeplanung erstellen, einführen und umsetzen. Alle Unternehmensbereiche sind betroffen.

Im Fokus

• Die Unternehmensstrafen werden deutlich verschärft...
• ...auf bis zu 4% des jährlichen Gesamtumsatzes oder € 20.000.000.
• Der Geschäftsführer/Vorstand ist persönlich haftbar
• Beweislastumkehr
• Erfüllung von Informations-/Auskunftsansprüchen von natürlichen Personen
• Recht auf Datenportabilität
• Recht auf Vergessen, d.h. ...
• ... auf unverzügliches Löschen personenbezogener Daten

GCT unterstützt Sie

Workshop

In einem Workshop "vom Unternehmer zum Unternehmer" bieten wir Ihnen tiefe Einblicke in die Herausforderungen und Chancen - in Kleingruppen mit max. 10 Teilnehmern

Beratungsangebot

Mit unserem Audit-Angebot (5-7 Tage) machen wir Sie fit für Ihr Projekt DSGVO Readiness.

Unterstützung

Nach dem Audit begleiten wir Sie bei allen Folgemaßnahmen, damit Sie am 25. Mai und darüber hinaus den Anforderungen der DSGVO gerecht werden.